HotDog-Burger

Ressourcen-Not macht erfinderisch

Da es am Wochenende schon Burger gab (mit richtigen Paddies) und noch Brötchen übrig waren, habe ich nach einer Impro-Version gesucht. Das ist das Ergebnis. Einfach paar Wiener warm gemacht und aufgeschnitten als Paddies genutzt. Auch lecker.

Eine Antwort auf „HotDog-Burger“

  1. Ein ähnliches „Reste“-Problem hatte ich letztens auch. Nur hab ich Falafel-Brätlinge als Ersatz genommen und das war – zugegeben – verdammt lecker 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: