Kulinarisches Wochenende

Freitag fing das Wochenende mit einem Gemüsecurry an Reis an.

Um mal etwas Abwechslung in den Nudel-Alltag zu bekommen, habe ich am Samstag neben den Standard-Nudeln (mit Ketchup und Käse) für die Kids mal einen Nudelauflauf ausprobiert.

Die Soße besteht aus Zuccini, Chamingnons, gestückelter Tomate und körnigem Frischkäse. Alles schön in Tomatenmark, Zwiebel und Knobi angebraten und anschließend in der Auflaufform mit den Nudeln gemischt. 5 Minuten im Ofen überbacken und ja, die Käse-Scheibe hätte man weglassen können. Wir haben es genossen.

Am Sonntag sollte es ein Fisch-Gericht sein. Lachs schmeckt so herrlich – kurz in einer Honig-Senf-Dill-Marinde eingelegt – mit Reis und Buttermöhren angerichtet. Die Marinade war dann sogar noch als Soße sehr lecker, die zusätzliche Salatsoße (ebenfalls Honig-Senf) hatte es gar nicht gebraucht.

Für die Kinder gab es statt Fisch eben Hackfleischbällchen mit Ketchup. Den körnigen Frischkäse da drin haben sie gar nicht bemerkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: