Hellás – Willkommen in Griechenland

Von nun an brauchen wir nicht mehr zum Griechen zu gehen, gehen wir einfach ins Restaurant „Papa“. So oder so ähnlich drückte es mein Sohn aus. Das rührt mich und sagt mir wieder mal, dass ich es doch immer wieder ganz gut hinbekomme. Und wenn man sich die nachfolgenden Bilder betrachtet, kann man es auch sehen. Das Tzatziki habe ich selbst angerührt, dafür natürlich Joghurt nach griechischer Art genutzt, mit Würzung und reichlich Knobi versehen – ein traumhaftes Geschmackserlebnis! Kartoffelecken, Paprika und Tomatenreis und sogar Bratpaprika gab es als Beilage zum Bifteki (mit Schafskäse gefülltes Hack). Hmmm 😋 Die rote Paprika war mit Tzatziki, Käse und Zwiebeln gefüllt und hat meiner Frau doppelt so gut geschmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner